Zum Hauptinhalt springen

Schmuggeln entlang der Alten Salzstraße

in der Vogelparkregion Recknitztal

Die historische Salzstraße von Bad Sülze über die Recknitz zum Bodden zwischen Fischland/Darß und Ribnitz-Damgarten wird wieder lebendig und der Weg des weißen Goldes entlang vergangener Salzpfade für Sie erlebbar. Denn die Geschichte der Region ist eng verbunden mit der Geschichte des Salzes. Ob als Heilmittel oder als Genuss - Salz ist vielfältig nutzbar.

Tauchen Sie in die spannende Welt der Natursalze ein, sehen das Salz leuchten, spüren es auf der Haut, atmen es ein, verkosten es in unzähligen Variationen. Erfahren Sie, was Flamingos und Bernstein mit Salz verbindet, genießen Gebäck und Speisen mit einer salzigen Note in den Cafés und Gasthäusern.

Und das Beste: Als Dank für Ihre Einkehr bzw. Ihren Einkauf erhalten Sie Schmugglerware.

Radweg Schmugglerroute Alte Salzstraße

Sie können die Schmugglerroute als kombinierte Fahrrad-Kanu-Fahrgastschiffahrts-Tour erleben. Im Flyer sind die Tourvarianten über einer Karte eingezeichnet. Der Verlauf der reinen Fahrradroute von Bad Sülze bis zum Ostseebad Dierhagen ist mit einem extra Routen-Symbol ausgewiesen. Damit bleiben Sie den Schmuggler(-Stationen) auf der Spur.

Unterwegs kommen Sie an Zeugnissen des alten Handelswegs vorbei: Im Hafen Damgarten steht ein Nachbau eines Salzprahms - das sind flachgängige Holzboote, mit denen das Salz auf der Recknitz über die Ribnitzer See bis zum Salzhafen nach Dändorf transportiert wurde. In Marlow liegt ein alter Kahn, mit dem vielleicht so manch Schmuggler das kostbare Gut von Mecklenburg nach Pommern verbracht hat. In Bad Sülze begegnet Ihnen ein restaurierter Planwagen und eine Lore auf Schienen - damit ist früher Torf als Brennmaterial zum Verdunsten der Sole aus den umliegenden Mooren geholt worden.

Anleitung zum Schmuggeln

1. Schmuggler-Sack erwerben (an jeder Schmuggler-Station erhältlich).

2. Als Dank für Ihre Einkehr bzw. Ihren Einkauf erhalten Sie die jeweilige Schmugglerware (2 Stück) und einen Stempel in den Schmuggler-Stempelpass (den Flyer).

3. Ein Stück schmuggeln Sie zur nächsten Station und tauschen es dort gegen zwei neue Waren.

4. An der achten Station wird nur noch 1:1 getauscht - Ihr Schmuggler-Sack ist voll!

Sehen Sie mehr!

Auf Schmugglerjagd

mit Frau Schmücke und Herrn Rath

Salz und Geschichte

Sie wollen mehr über die Geschichte des Salzes erfahren?

Salz und Gesundheit

Sie wollen mehr über Salz als Heilmittel erfahren?

Salz und Ernährung

Sie wollen mehr über Salz als Genussmittel erfahren?


Schmugglerstationen

Salzmuseum Mecklenburg Bad Sülze

Ein Säckchen Salz erhalten Sie im Salzmuseum. Hier wurde seit dem 12. Jahrhundert über 700 Jahre lang Salz gewonnen. Die Sole verrieselte dafür zunächst über ein Gradierwerk und wurde dann in einer Siedepfanne eingekocht.


Ronnys Gaststätte Anglerheim

Ronnys Anglerheim ist nicht nur eine gemütliche Gaststätte am Hafen Damgarten, wo sich wahrscheinlich schon früher Schmuggler trafen, sondern hier wird auch jeden Tag frisch geräuchert. Ja, Fisch. Aber auch Salz! Eine kleine Packung dieser Köstlichkeit gehört Ihnen!


Salzmanufaktur MV

In den Salztürmen der Salzmanufaktur MV sind über 30t Natursalz verbaut. Hier können Sie salzhaltige Luft atmen und Ihrer Gesundheit oder Ihrem Gaumen etwas Gutes tun. Ein Gläschen Gourmet-Salz kommt in den Schmugglersack!

Café Wunder Bar Bad Sülze

Im Café Wunder Bar am Marktplatz der Salinenstadt Bad Sülze gibt es nicht nur Torfarbeiter-Flammkuchen und Moorwunder-Torte, sondern auch Salinenkekse. Letztere exklusiv als Schmugglerware. Über den Salzgehalt wird noch nichts verraten!


Fahrgastbetrieb Kruse u. Voß

Den Weg des Salzes über den Ribnitzer See nach Dierhagen legen Sie ganz komfortabel mit der MS "Boddenkieker" zurück. Statt Säcke auszuladen, schieben Sie Ihr Fahrrad von Bord und weiter geht's. Damit Sie immer auf dem richtigen Weg bleiben, geben wir Ihnen einen Kompass mit!


Vogelpark Marlow

Im Vogelpark Marlow erleben Sie Tiere aller Kontinente, u.a. auch Flamingos, die an Salzseen leben. Sie fressen Algen und Krebse, die einen roten Farbstoff enthalten und bekommen so ihr rosa Gefieder. Sie dürfen sich über eine echte Flamingofeder freuen!

Marlower Kanu- und Bootsverleih

Auf der Recknitz wurde das Salz mit Prahmen von Bad Sülze bis zur Ostsee transportiert. Heute können Sie mit einem Kanu die naturbelassene Flusslandschaft und ihre Bewohner erleben - z.B. Biber - für Schmuggler sogar zum Mitnehmen!


OSTSEE-SCHMUCK Schaumanufaktur

In der OSTSEE-SCHMUCK Schaumanufaktur wird Bernstein zu modernem Schmuck verarbeitet. Und wie können Sie testen, ob der Bernstein echt ist? Lassen Sie ihn doch im Salzwasser schwimmen! Als Schmuggler vertrauen Sie auf Echtheit und schmuggeln einen Bernsteinschmuck!



Wegemarkierungen

Entlang der Schmugglerroute begegnen Sie verschiedenen Informationsstellen. Lesen Sie hier mehr über das Thema Salz und der Salzgewinnung in der Region. Von originalen Werkzeugen bis hin zu nachgebauten Modellen vermitteln diese Wegemarkierungen einen Eindruck, wie die Arbeit mit dem Salz früher aussah.


Schmugglerstationen und Wegpunkte an der Alten Salzstraße

mappin

Ronnys Gaststätte Anglerheim

Urig-modernes Ambiente mit Blick auf den Hafen. Frische und saisonale Gerichte
Bei einer Kulisse, die schöner nicht sein könnte, findet ihr Ronnys Gaststätte Anglerheim. Frische, mit Liebe zubereitete Gerichte genießt ihr bei uns, u.a. auf unserer Hafenterasse, mit dem besten Blick auf's Wasser.Zwischen Tradition & Moderne seid...
mappin

Salzprahm im Hafen Damgarten - Alte Salzstraße

Schmugglerroute Alte Salzstraße
Die Recknitz war als schiffbarer Fluss viele Jahrhunderte von wirtschaftlicher Bedeutung: Flussauf- und -abwärts wurden Waren transportiert, vor allem Salz aus Bad Sülze. Der gefragte Rohstoff wurde in Säcken auf Prahme verladen und über Damgarten,...
mappin

Bernstein Schaumanufaktur Ostsee-Schmuck

Bernstein - Gold des MeeresOstsee-Schmuck Schaumanufaktur - Schmuckherstellung zum Anfassen.Hier können Sie nicht nur die Schmuckherstellung hautnah erleben, sondern auch die umfangreichste Bernsteinschmuck-Verkaufsausstellung Europas bewundern.
Die imposante Schaumanufaktur, an der B 105 am Ortsausgang Damgarten gelegen, zieht die Blicke aller Autofahrer auf sich. In Form einer Pyramide errichtet, wurde das Bauwerk im Jahr 2000 mit dem Design-Förderpreis prämiert. Besucher können sich hier...
mappin

SALZ Manufaktur M-V

In unserem Salzerlebniszentrum – den Salztürmen von Trinwillershagen – tauchen Sie ein in die faszinierende Vielfalt der 32.000 kg verbauter Natursalze in unserem bizarren Turm mit 16-eckigem Grundriß, Innengradierwerken, Vernebelungsanlagen, Lehmbachofen und einer Welt aus 240 verschiedenen salzigen Spezialitäten.
Durch unsere Salzreich-Aktivsole-Verneblung werden feinste Aerosolpartikel einer speziellen Jod-Brom-Sole aus einer europäischen Heilquelle gut sichtbar im Raum verteilt. Zusätzlich sorgt ein mit über 1000 Bund heimischem Schwarzdorn bestücktes...
mappin

Marlower Kanu- und Bootsverleih

Im Recknitztal die Natur aktiv erleben: Kanu- und Kajakverleih, Ruder- und Angelboote, geführte Floßtouren, Fahrradverleih, kombinierte Rad- und Kanutouren, Verkauf des Touristenfischereischeins, Angelkarten, Übernachtungen im eigenen Zelt, Wohnwagen/Caravan, Vermittlung von Ferienhäusern, Imbiss.
Der Marlower Kanu- & Bootsverleih bewirtschaftet den Wasserwanderrastplatz Marlow unmittelbar an der Recknitzbrücke zwischen Marlow und Semlow. Der Wasserwanderrastplatz ist ein idealer Ausgangsort für Touren per Boot, Fahrrad, zu Fuß oder hoch zu...
mappin

Schmugglerkahn in Marlow

Schmuggel an der Alten Salzstraße
„An der Grenze war immer was los. Hüben und drüben gab es Leute, die gern die Waren möglichst billig aufkaufen wollten, indem sie den Zoll umgingen. Die Recknitz und die Trebel bildeten die Zoll- und Landesgrenzen zwischen Alt-Mecklenburg und...
mappin

Torf Loren Wagen der Saline Sülze

Lore auf Schienen - damit ist früher Torf als Brennmaterial zum Verdunsten der Sole aus den umliegenden Mooren geholt worden.
Mit diesen Loren Wagen wurden die Torfsoden von den Torfeinschiebefrauen vom Prahm an der Recknitz, wenige hundert Meter von hier, zum Hitzhals der Feuerungsstelle gekarrt. Die Saline verschlang zum Sieden des Salzes Millionen von Torfsoden. Die...
mappin

Historischer Salzwagen

Mit solch einem Salzwagen wurde das gewonnene Salz der hiesigen Saline nach ganz Mecklenburg transportiert.
Und einmal im Jahr, reiste man mit solch einem Wagen auch zur Messe nach Leipzig. An einem Herbsttag des Jahres 1873 früh um 5 Uhr stand der Fuhrmann Johann Fretwurst mit einem solchen Planwagen auf dem Marktplatz. Da erschienen seine Fahrgäste,...
mappin

Salzmuseum Bad Sülze

Das Salzmuseum präsentiert die Geschichte der Salzgewinnung aus der Sülzer Sole, die Kur- und Badegeschichte und zeigt einige andere Gewerke der Stadt. In zwei Sonderausstellungsräumen zeigen wir vier bis fünf Mal im Jahr Ausstellungen ganz anderer Art. Kinder und Erwachsene sind vor allem vom Fahren mit der Moorbahn begeistert.
Nach der Zeitreise durch die Bad Sülzer Geschichte können unsere Besucher eine Verschnaufpause im Salinencafé bei Kaffee und Kuchen machen. Genießen Sie die angenehme Atmosphäre mit Blick auf das Gradierwerk und den Museumsgarten. Inhalieren Sie die...
mappin

Restaurant café-wunder-bar

Östlich von Rostock, zwischen den Hansestädten Stralsund und Greifswald, liegt das Restaurant café-wunder-bar in Bad Sülze, direkt am Markt, im ältesten Kurort Norddeutschlands. Auf unserer Außenterrasse können Sie bei Kaffee- und Eisspezialitäten die Ruhe im Grünen und den Ausblick auf die Stadtkirche von 1362 genießen
Das café-wunder-bar ist eine moderne kulinarische Einrichtung in der Kurstadt Bad Sülze. Es liegt zentral am Markt, unweit der wunderbaren Rechnitzwiesen. Unser sonnendurchfluteter Wintergarten steht Ihnen ebenfalls zum Verweilen zur Verfügung. Bei...
mappin

Vogelpark Marlow

Die 22 Hektar große Parklandschaft zeigt Tiere von allen Kontinenten in weitläufigen, naturnahen und für den Besucher begehbaren Anlagen! Tägliche Tier - und Flugshows nehmen die Besucher mit auf eine kleine Weltreise. Mehrere Spielwelten lassen die Herzen von kleinen und großen Abenteurern höher schlagen.
Im Vogelpark Marlow können die Besucher nicht nur verschiedene Vögel aus aller Welt bewundern, wie zum Beispiel den Blauhalsstrauß aus Afrika oder den frechen Kea aus Neuseeland, sondern auch Kängurus aus Australien und die sonnenanbetenden Kattas...
mappin

Fahrgastbetrieb Kruse u. Voß

Linien- und Rundfahrten ab Ribnitz, Dierhagen, Wustrow und Born.
Befahren und erleben Sie mit unseren Schiffen MS "Ostseebad Wustrow" und MS "Boddenkieker" die Boddengewässer von der Recknitzmündung bis zu den Borner und Neuendorfer Bülten. Leinen los! Von Dienstag bis Samstag fahren wir mehrmals am Tage ab...