Zum Hauptinhalt springen

Mit dem Rad am Fluß entlang

Mit einem großzügigen Radwegenetz lädt die Vogelparkregion Recknitztal ein, die charmante Landschaft zu entdecken

Farbenfroh präsentieren sich die weiten Felder mit Raps, Mohn- und Kornblumen. Fahren Sie durch verträumte Dörfer mit historischen Gutsanlagen und Kirchen, besuchen Sie Künstler und Kunsthandwerker in ihren Ateliers und Ausstellungen.

Die "Tour der Steine" sind mehrere touristische Tages-Etappen oder eine große Tour durch das Küstenvorland. Die großen Findlinge an der Strecke sind nicht zu übersehen und dienen dabei als Wegmarkierung.

Der Recknitztal-Rundweg ist eine reizvolle Alternative zum Strandtag. Die Etappe führt vom Ostseestrand, entlang der Recknitz über Marlow und Bad Sülze.

Fahrradverleihe finden Sie in Marlow und Ribnitz-Damgarten. In Marlow auch mit der Besonderheit, das Fahrrad für eine Strecke mal mit einem Kanu einzutauschen, Transportservice inklusive.

Bett+Bike-Einrichtungen garantieren ein dichtes Netzwerk von Übernachtungsmöglichkeiten - auch für eine Nacht. 

Radsportinteressierte kommen jedes Jahr Ende April auf ihre Kosten. Der Scan-Haus-Cup Marlow ist das größte Radsport-Event im Norden. Radrennen der "Spitzenklasse" zieht Lizenzfahrer und Jedermänner an, die sich auch anspruchsvollen Strecken messen.

Tourenvorschläge

In der Erlebnistourenbroschüre werden 14 Radtouren vorgestellt, die Sie an die schönsten Orte des Recknitztals führen. Hier finden Sie einige Beispiele. Die Karten zu den Touren finden Sie in unserer Erlebnistourenbroschüre.

Tour 1: Recknitztal-Rundweg durch das untere Recknitztal (40 km)

Sie durchqueren Damgarten, Daskow, Pantlitz, Tribohm und Marlow, um letztlich wieder in Damgarten anzukommen. Zu den Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke gehören die St.-Bartholomäus-Kirche in Damgarten, das Schloss Pütnitz, die Radfahrerkirche Pantlitz und die Feldsteinkirche Tribohm. Mehr zur Tour.

Tour 4: Südliche Rad-Pilgertour - Ein Wegstück der Via Baltica (31 km)

Die Rad-Pilgertour führt sie von Marlow über Bad Sülze nach Kölzow und zurück nach Marlow. Auf dieser Tour erwarten Sie drei eindrucksvolle Kirchen: die Stadtkirche Marlow, die Stadtkirche Bad Sülze und die Feldsteinkirche Kölzow. Auf dem Weg können Sie der Töpferei ton-studio-m1 einen Besuch abstatten, in Bad Sülze das Salzmuseum erkunden oder im Landhaus Schloss Kölzow entspannt eine Pause einlegen. Mehr zur Tour.

Tour 9: Die Zuckerrübenbahnen im Tessiner Land (32 km)

Diese Tour führt Sie an den südlichen Rand des Recknitztals und macht Sie bekannt  mit dem Mecklenburger Parkland. Start der Tour ist die Blumenstadt Tessin, weiter geht es nach Selpin, Wesseldorf, Goritz und Wohrenstorf. Zielort ist dann wieder Tessin. Zu den Sehenswürdigkeiten entlang der Route gehören die Alte Zuckerfabrik Tessin, das Gutshaus Wesselsdorf mit angrenzendem Park, das Gutshaus Wohrenstorf, der Aussichtsturm am Prangenberg in Tessin sowie das Naturfreibad "Tessiner Südsee". Mehr zur Tour.

Tour 12: Vom Bodden ins Binnenlad (37 km)

Start der Tour ist die Vineta-Stadt Barth. Von da aus fahren Sie über Kenz, Starkow, Langenhanshagen, bis Divitz und zurück nach Barth. Entlang der Strecke lohnt sich zum Beispiel ein Besuch beim Norddeutschen Bibelzentrum in Barth, dem Gesundbrunnen in Kenz, dem historischen Pfarrgarten in Starkow oder der Ostseemühle in Langenhanshagen. Mehr zur Tour.

Geführte Radtouren

Die Vogelparkregion Recknitztal können Sie nicht nur auf eigene Faust erkunden. Erleben Sie die besondere Flora und Fauna bei einer geführten Radtour. Der ADFC Rostock und Naturreisen MV bieten geführte Radtouren zu verschiedenen Themen an - aktuell stark nachgefragt sind die Probier- und Genusstouren, die an verschiedenen Erzeugern regionaler Köstlichkeiten vorbeiführen. Die aktuellen Termine für geführte Radtouren finden Sie weiter unten.

Erlebnistouren

mit dem Rad, Kanu, Pferd & zu Fuß
Erlebnistouren

25 Tourenvorschläge mit detailliertem Kartenmaterial und Hinweisen zu Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten

Radlerunterkünfte

Bett+Bike oder 1-Nacht