Zum Hauptinhalt springen

Erkunden Sie die Vogelparkregion Recknitztal

mit den Entdecker-Touren

Idylisch fließt die Recknitz durch die Vogelparkregion Recknitztal. Während der letzten Eiszeit wurde die Landschaft durch die Endmoränen geprägt. Heute bietet die hügelige Landschaft viel Raum für Erholungssuchende. Doch nicht nur Wasserwanderer und Angler kommen auf ihre Kosten. Verschiedene Museen und Künstler haben sich hier niedergelassen und bieten Gästen und Einheimischen ein reiches, kulturelles Angebot.

Familienurlaub

Gehen Sie auf die Suche nach den Zutaten für das magische Amulett.

Magische Abenteuer mit Tizi & Fiete

Zauberhaft und magisch geht es zu bei den Abenteuern, die die beiden Freunde Tizi Toll und Fiete Marlow erleben. Tizi ist jung, keck, klug und wunderschön, aber immer, wenn sie sich aufregt, verwandelt sie sich in die hässliche Hexe Runzelnase. Dann wird sie von den anderen Kindern ausgelacht und zaubert nur Unfug. Mit Fiete und einem geheimnisvollen Uhu macht sie sich auf die Jagd nach dem magischen Amulett, das den Einzug in das Reich der Zauberer und Feen verspricht.

An sechzehn Stationen können die Kinder Zutaten für ihr eigenes Amulett sammeln und dabei die Region erkunden. Eine Belohnung winkt den fleißigen Abenteurern bereits nach acht Stempeln in ihrem Sammelheft.

Alte Salzstraße

Die Alte Salzstraße führt von Bad Sülze über die Recknitz bis zur Ostsee. Was durch heutige Technik ein leichtes Unterfagen wäre, war zur Hochzeit der Salzstraße, im 18. und 19. Jahrhundert, eine große Herausforderung. Nach dem Abbau in den bis zu zwölf Meter hohen Gradierwerken wurde das Salz mit Hilfe von Prahmen - ca. 20 Meter langen Booten - auf der Recknitz bis nach Damgarten verschifft. Diesen beschwerlichen Weg können Sie heute auf einer Kanutour nachempfinden.

Auf der Tour über die Alte Salzstraße erfahren Sie alles zur Geschichte des Salzes in der Region, können Gourmet-Salze und regionale Spezialitäten kosten und die heilende Wirkung von Salz am eigenen Körper spüren. Und vielleicht werden Sie zu einem Schmuggler?

Alte Salzstraße

Folgen Sie den Spuren des Salzes in der Vogelparkregion Recknitztal.

Mühlen-Entdecker Tour

Regionale Produkte mit hoher Qualität - das bieten die Mühlen.

Mühlen-Genuss

Mühlen können vielerlei Gestalt haben. Neben der klassischen Getreidemühle gibt es hunderte weiterer Mühlenarten.

In der Vogelparkregion Recknitztal erleben Sie hautnah, wie eine Ölmühle, eine Senfmühle, eine Kaffeemühle und eine Salzmühle arbeiten. Diese Handwerksschätze produzieren hochwertige, regionale Produkte. Mit viel Liebe und Sorgsamkeit arbeiten unsere Produzenten für ihre ausgefallenen Produkte und laden Sie zur Verkostung ein.

Die Produzenten laden Sie zu einem Blick hinter die Kulissen ein. Bei Führungen lernen Sie mehr über die besonderen Produkte und ihre Herstellung.

Aktiv im Recknitztal

Ob mit dem Fahrrad, dem Kanu, zu Pferd oder zu Fuß - bei einer Reise fernab der Straßen erleben Sie die artenreiche Flora und Fauna der Vogelparkregion Recknitztal hautnah.

Der Fluss Recknitz fließt von Laage über Tessin, Bad Sülze und Marlow bis nach Ribnitz Damgarten. Sie können mit dem Kanu verschiedene Ausflüge über die Recknitz machen oder mit dem Fahrrad am Ufer entlang die Aussicht genießen. Die Region ist durchzogen mit verschiedenen Wanderrouten, die einen abwechslungsreichen Urlaub garantieren. Ein besonderes Highlight: Erkunden Sie doch die Umgebung vom Rücken eines Pferdes oder Esels aus.

Für Aktiv-Urlauber

Starten Sie Ihren abwechslungsreichen Urlaub in der Region.

Erlebnispfad Trebeltal

Entdecken Sie das einzige Grenzland zwischen Mecklenburg und Pommern.

Interaktiver Erlebnispfad

Erleben Sie einen spannenden und informativen Rundgang durch die Natur. Mit dem Fahrrad oder zu Fuß können Sie von Tribsees aus durch den Stubbendorfer Wald über Bassendorf bis zum Jugendcamp "Graureiher" in Nehringen gelangen. Im Stubbendorfer Wald bringen außerdem ein "Grünes Klassenzimmer" und verschiedene Infotafeln den Besuchern Wissen über Flora und Fauna der Region näher. In Nehringen können Sie eine hölzerne Klappbrücke bewundern, die über die Trebel führt.

Naturführungen

Mit viel Ruhe und Geduld können Sie in der Vogelparkregion Recknitztal seltene Tierarten entdecken. Damit Sie den meist scheuen Tiere begegnen, begleiten Sie unsere geschulten Naturführer. Mit ihrer Erfahrung steigen Ihre Chancen auf Begegnungen der ganz besonderen Art. Ob Biber, Eisvogel, See-, Fisch- oder Schreiadler - all diese gibt es hier zu entdecken.

Erleben Sie Natur pur