Skip to main content

Bad Sülze

Wo das Salz zu Hause ist

Bad Sülze liegt im wiesen- und waldreichen Niederungsgebiet der Recknitz zwischen den Hansestädten Rostock und Stralsund, südlich von der Halbinsel "Fischland-Darß-Zingst". Es ist das älteste Sol- und Moorbad im Norden Deutschlands. Bereits im 13. Jahrhundert gewann man aus den nördlich der Stadt gelegenen Solequellen Salz und versorgte jahrhundertelang Mecklenburg mit Kochsalz. Seit 1822 wird die Sole und seit 1901 das Moor therapeutisch angewendet.

Ein Erlebnis besonderer Art ist die "Dahlienblüte" im Kurpark von Juli bis Oktober. Die Blütenpracht, entstehend durch über 5000 Dahlienpflanzen, ist ein überwältigender Anblick. Jedes 2. Wochenende im September veranstaltet die Stadt ein Dahlienfest.

Das nahegelegene Naturschutzgebiet Grenztalmoor und das Landschaftsschutzgebiet Recknitzniederung mit einer beeindruckenden Flora und Fauna bieten vielfache Möglichkeiten der Entspannung und Erholung.

Mehr Infos

zur Dahlienstadt Bad Sülze

Das können Sie in Bad Sülze besuchen und erleben

Ein Besuch im Salzmuseum oder eine Kanutour auf der Recknitz sind besonders zu empfehlen!

mappin

Salzmuseum Bad Sülze

Das Salzmuseum präsentiert die Geschichte der Salzgewinnung aus der Sülzer Sole, die Kur- und Badegeschichte und zeigt einige andere Gewerke der Stadt. In zwei Sonderausstellungsräumen zeigen wir vier bis fünf Mal im Jahr Ausstellungen ganz anderer Art. Kinder und Erwachsene sind vor allem vom Fahren mit der Moorbahn begeistert.
Neben der Zeitreise durch die Bad Sülzer Geschichte bieten wir unseren Besuchern in unserem kleinen Café auch ganzjährig selbst gebackenen Kuchen an. In den Sommermonaten genießen die Besucher, umgeben von dem schönen Ambiente des Museumshofes,...

Veranstaltungen

vom 26.04.2018 bis 03.06.2018

Sonderausstellung "Die Vogelwelt im Recknitztal"

1963 in Karl-Marx-Stadt/Sachsen geboren, beschäftigte sich der Fotograf Mario Müller seit 1972 mit der Ornothologie. Später kam er duch die Liebe in den Norden des Landes, lebte einige Jahre in Bad Sülze und fand seine Heimat nun in Klockenhagen....
vom 10.05.2018 bis 10.05.2018

Herrentag im Museumshof

vom 13.05.2018 bis 13.05.2018

Internationaler Museumstag im Salzmuseum Bad Sülze

Der diesjährige internationale Museumstag am 13. Mai steht unter dem Motto: "Netzwerk Museum: Neue Wege - Neue Besucher". Neben vielen Museen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, nimmt auch das Salzmuseum in Bad Sülze den Tag zum Anlass, um...
vom 02.06.2018 bis 02.06.2018

Kindertag im Salzmuseum

Und wieder feiern wir mit am Kindertag ein tolles Kinderfest auf dem Museumshof. In Kooperation mit der Firma "bau-tech" und der Unterstützung durch unseren Sportverein freuen wir uns auf ein tolles Fest für Kinder. Eigens dafür wurden eine Menge...
vom 01.07.2018 bis 01.07.2018

Salzfest Bad Sülze

Salzfest auf dem Museumshof des Salzmuseums Bad SülzeErleben Sie das Salzsieden live. Die Besucher haben die Möglichkeit schriftlich ihre Einschätzung zum Salzertrag zu geben. Nach Beendigung des Siedeprozesses wiegen der Siedemeister zusammen mit...
vom 26.08.2018 bis 26.08.2018

Probier- und Genusstour vom Recknitz- ins Trebeltal – 5. Tour: Kräuterhof Carlsthal

Recknitz und Trebel bilden die historische Grenze zwischen Mecklenburg und Pommern. Hauptanlaufpunkt dieser Zwei-Flüsse-Tour ist der Kräuterhof Carlsthal von Jeanette Nadebor. Ihr Garten bietet eine unglaubliche Pflanzenvielfalt, die kulinarisch...
vom 08.09.2018 bis 09.09.2018

Dahlienfest

Motto: 65 Jahre Salzmuseum  Programmdetails folgen...
vom 19.10.2018 bis 19.10.2018

Vortragsreihe zum 65. Geburtstag Salzmuseum

vom 08.12.2018 bis 08.12.2018

Bratapfelfest

mappin

JAM - Wasserwanderrastplatz, Gästehaus und Ferienwohnungen

Wir halten für Sie ein attraktives Tourismusangebot bereit, direkt an den Ufern der Recknitz. Nach einem guten und reichhaltigen Frühstück starten Sie von hier aus und erkunden die unverbrauchte Natur des Recknitztals mit seiner Pflanzen- und Tierwelt zu Fuß, mit dem Kanu oder mit dem Fahrrad!
Das kleine Kurbad Bad Sülze liegt etwa 35 Kilometer östlich von Rostock am norddeutschen Jakobsweg. Durchströmt von gehaltvollen, unterirdischen Solequellen und umgeben von Flusstalmooren der Recknitzniederung, bekommt die Stadt nicht nur ihren...
mappin

Stadtkirche Bad Sülze

Von westfälischen Bauern, die sich an den Sülzer Salzquellen niederließen, im 13. Jahrhundert auf dem höchsten Punkt des Ortes errichtete Backsteinkirche.
Bad Sülze erhielt sein Stadtrecht zwischen 1255 und 1262. Die erste Nachricht von der Kirche zu Sülze stammt von 1276. Demnach ist diese Kirche in der Mitte des 13. Jahrhunderts als Backsteinkirche im gotischen Stil im Wetteifer mit der etwa zur...