HansHagen im Wunder-Bar-Konzert No.61

Lieblingslieder für zwei Konzertgitarren und Gesang

Das Gitarrenduo HANSHAGEN wurde im Jahre 2001 von den Musikern Hans Sagert und Hagen Schulz-Zachow gegründet. Die Idee war, Lieblingslieder für zwei Konzertgitarren und Gesang zu arrangieren. HANSHAGEN spielen auf allen möglichen und unmöglichen Veranstaltungen, reisen auf den Schiffen der AIDA-Flotte übers Meer und bemerken, dass viele Menschen dieselben Lieblingslieder haben. Der Schweriner Gitarrist Hans Sagert nahm schon während der Schulzeit Klavierunterricht am Konservatorium Schwerin. Früh stellte sich allerdings seine Leidenschaft für Rockmusik ein und damit der Wechsel zur Gitarre. Diverse Bands, u. a. Fleisch (Landesrockpreis 1998), Stotco (Landesrockpreis 2006) und CD-Produktionen folgten. Er wirkt an Bühnenmusiken und Theaterproduktionen mit, unter anderem am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin,  Altonaer Theater Hamburg und Volkstheater Rostock. Hans Sagert unterrichtet an der Schweriner Kunst- und Musikschule Ataraxia. Neben dem Gitarrenduo HANSHAGEN widmet er sich verschiedenen musikalischen Projekten, nicht zuletzt Fürchtegott Zack. Hagen Schulz-Zachow: "Ich weiß nicht genau, warum ich schon als kleiner Junge angefangen habe Klavier und Schlagzeug zu spielen, regelmäßig ins Konservatorium zu gehen, später dann Musik studiert habe, mir das Gitarrespielen selbst beigebracht habe und eigentlich ständig am Singen war. Vielleicht wollte ich was Besonderes sein, oder den Mädels imponieren oder ich fand es einfach nur cool. Keine Ahnung. Sicher ist nur, dass ich schon immer einen Hang zu etwas hatte, was einfach schön klingt; harmonische oder rhythmische Gebilde zu genießen und zu erzeugen. Aus der Sicht eines Solopaukers habe ich das zwei Jahre in einem Orchester erlebt. In mehreren Bands habe ich mich ausprobiert. „Das Auge Gottes“ war wohl die Bekannteste. In meinem eigenen Studio habe ich Musik für Kinderfilme und Multimedia Shows komponiert, viel für andere Musiker produziert und tue das noch heute. HansHagen ist für mich etwas ganz Besonderes. Hier habe ich etwas gefunden, was einfach schön klingt: Zusammen mit Hans Gitarre zu spielen und dazu zu singen."

 

Venue

CAFE WUNDER BAR
Jürgen Groth
Am Markt 3
18334 Bad Sülze
Telephone: +49 (0)38229 799181
Fax: +49 (0)38229 798122
info@cafe-wunder-bar.de
http://www.cafe-wunder-bar.de

Provider

Freundeskreis Popkultur e.V.
Uwe Bobsin
Am Kirchplatz 2
18334 Bad Sülze
Telephone: 038229 80839
Fax: 038229 80856
musik@wunderbarkonzerte.de
http://www.wunderbarkonzerte.de

Your Event

Details at a glance
Date
at 18.09.2020
Eventcategory
Rock, Pop & Elektronische Musik
Upcomming Events
  • Friday, 18.09.2020
    20:00 - 22:00 o'clock
Price

Vorverkauf 15,00 € / Abendkasse 18,00 €