Recknitztal-Lauf

DAS Laufevent im Recknitztal zu Christi Himmelfahrt! Strecken: Bambini, 2 km, 6 km, 10 km, Halbmarathon

Die Strecken verlaufen im Natur & Vogelschutzgebiet Recknitztal und an dessen waldreichen Ränder. Zur Auswahl stehen 2, 6 und 10 km sowie eine Halbmarathonstrecke. Der Lauf führt über kleine asphaltierte Nebenstraßen, aber auch über Betonplatten sowie Wald und Feldwege im naturbelassenen Recknitztal. Die Läufer der 10 km- und Halbmarathon-Strecken durchlaufen die kleinen Dörfer Wohsen und Stormsdorf mit ihren idylischen Reetdachhäusern. Parallel zum Lauf gibt es auch eine Himmelfahrtssportlerparty auf dem Sportplatz.

Start und Ziel ist auf dem Sportplatz in Kavelsdorf (18334) direkt an der L23 zwischen Bad Sülze und Barth gelegen. Auf dem Sportplatz stehen Garderoben und Duschen für die Läufer bereit. Die kleine Gastronomie des Sportlerheims lädt nach dem Lauf zur Himmelfahrtsfeier ins Vereinszelt. Der Recknitztallauf hat seinen Ursprung in der Meilenlaufbewegung der ehemaligen DDR und den damals inoffiziellen Feierlichkeiten zum Herrentag. Die Tradition an besagtem Herrentag (Himmelfahrt) eine Sportveranstaltung durchzuführen, hat sich der Kavelsdorfer Sportverein bewahrt und ausgebaut. Daher wird seit vielen Jahren zum Laufen und Wandern verschiedener Strecken eingeladen. Seit 2013 wird unsere Sportveranstaltung unter dem Namen Recknitztallauf geführt und es gibt für Läufer & Walker 4 verschiedene Laufstrecken und 2 Kinderstrecken auf dem Sportplatz .

Die "2km Gerhard Frick Runde" führt die Läufer am ehemaligen Gutshaus und dem Kavelsdorfer See vorbei durch Kavelsdorf, nach ca. 800 Metern biegen dann die 6 km, 10 km und Halbmarathonläufer ins Recknitztal hinab. Nach 4 Kilometern biegen die 6 km-Läufer in den Wald ab und haben nun die Steigung aus dem Tal vor sich. Nach ca. 1000 m erreichen sie einen Knoten- und gleichzeitig Verpflegungspunkt des Laufes. Anschließend geht es 2 km auf Asphalt zurück bis zum Sportplatz in Kavelsdorf. Unterdessen führt die 10 km- und Halbmarathon-Strecke weiter das Recknitztal hinauf und auf Höhe des Dörfchens Wohsen wieder heraus. In Wohsen wartet der erste Verpflegungspunkt auf die Läufer und dann geht es auf einer kleinen Asphaltstraße durch Stormsdorf vorbei am Hauptknotenpunkt mit weiterer Verpflegungsstelle bis zurück in die Ortschaft Kavelsdorf und dem Ziel auf dem Sportplatz. Für die Halbmarathonis beginnt die zweite Runde, welche zurück zum Hauptknotenpunkt und dann durch die Wälder des oberen Recknitztales entlang der stillgelegten kaum mehr zu erkennenden Bahnstrecke verläuft, nach Wohsen abbiegt, dort abermals den Verpflegungspunkt passiert und wieder ins Recknitztal eintaucht. Zurück geht es nun durch die Recknitzwiesen bis zum 6 km-Abzweig, dann den Anstieg durch den Wald zum Knotenpunkt und wie die 6 km-Läufer zurück zum Sportplatz.

Die Siegerehrung erfolgt nachdem der letzte Teilnehmer im Ziel angekommen ist. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde und Medalie, die Streckenschnellsten der 2, 6, 10km und HM Strecken werden mit einem Pokal geehrt.

Veranstaltungsort

Kavelsdorfer SV 1958
André Bonitz
Gutshofstraße 4
18334 Eixen
info@recknitztallauf.de
http://www.recknitztallauf.de

Anbieter

Kavelsdorfer SV 1958
André Bonitz
Gutshofstraße 4
18334 Eixen
info@recknitztallauf.de
http://www.recknitztallauf.de

Ihre Veranstaltung

Details auf einen Blick
Datum
am 10.05.2018
Veranstaltungskategorie
Sport, Outdoor-Aktivität
Die nächsten Termine
  • Donnerstag, 10.05.2018 , 10:00 Uhr
Preis
ab 2,00 €