Traumziel-Wanderidylle im Recknitztal

Das Recknitztal im Umfeld des Gutshauses Stubbendorf lädt Sie zu erlebnisreichen Wanderungen und Entdeckungen von Naturschönheiten ein. Renaturierte Bachtäler, alte Landwege durch die Hänge des Recknitztals, Großsteingräber an den Wegrändern und der älteste Wildapfelbaum Europas warten auf Ihren Besuch!

Das Recknitztal zwischen Tessin und Bad Sülze bietet traumhaft vielfältige Natur- und Landschaftsformen und lädt zu spannenden Entdeckungen ein. Der Fluss schängelt sich hier durch eine liebliche Landschaft, die Talhänge mit ihren reizvollen Hügeln bieten wunderschöne Aussichten. Und mittendrin liegt das strahlend weiße Gutshaus Stubbendorf. Ein idealer Ort, um tagsüber Ausflüge in die Natur zu unternehmen und abends die Stille und Erhabenheit des herrschaftlichen Hauses zu genießen.
Sie wohnen in individuell und liebevoll gestalteten Ferienwohnungen unseres Gutshauses (Selbstverpflegung).
Für Ihre individuelle Ausflugsplanung stellen wir Ihnen mit der Buchung Ihrer Ferienwohnung einen Premium-Zugang zum Naturerlebnisportal TRAUMZIEL MV zur Verfügung mit zahlreichen Tourempfehlungen unterschiedlicher Länge, jeweils mit Wegbeschreibung, Wegpunkten sowie Bild- und Kartenmaterial. Sie haben auch bei uns vor Ort Zugang zu diesem Portal, alternativ stellen wir Ihnen die Touren in ausgedruckter Form zur Verfügung.
Eine kleine Auswahl an möglichen Touren sind:

  1. Durch das Maibachtal (direkt ab Gutshaus Stubbendorf): ca. 10 km, 3-4 h Gehzeit - Naturpanorama mit traumhaften Ausblicken ins Recknitztal, Abstecher zu Großsteingräbern aus der Jungsteinzeit, weitere Gutshäuser, renaturiertes Tal des Maibachs, Europas ältester Wildapfelbaum
  2. Entlang der Großsteingräber bei Gnewitz: ca. 10 km, 3-4 h Gehzeit - beeindruckende Ansammlung von Großsteingräbern aus der Steinzeit, Wald- und Feldwege hinunter ins Recknitztal und wieder hinauf, Gutshaus Zarnewanz
  3. Landwege zum Träumen (direkt ab Gutshaus Stubbendorf): ca. 11 km, 3-4 h Gehzeit - ein Teilstück der Via Baltica des Pommerschen Jakobsweges, Abstecher zu Großsteingrab, naturbelassene Landwege, entlang einer großen Pferdeweide
  4. Zum Teufelssee bei Thelkow: 8 km, ca. 3 h Gehzeit - Naturschutzgebiet Teufelssee (Verlandungsmoor), slawische Höhenburg "Lieper Burg" mit über 100 m Durchmesser, Dorfkirche Thelkow erbaut 1260, Großsteingrab

Genießen Sie den Charme und die Ambiente eines wunderschön restaurierten Gutshauses mit Wanderausflügen in die nähere Umgebung!

Gültigkeitszeitraum

01.10.2015 - 31.12.2017

Hier finden Sie uns

Anbieter

Gutshaus Stubbendorf
Dorfstraße 31
Telefon: +49 170 9978974
info@anne-seger.de
http://www.gutshaus-stubbendorf.de
jetzt mehr erfahren

Ihr Angebot

Details auf einen Blick
  • Übernachtungen in unseren Ferienwohnungen (Selbstverpflegung)
  • Wäschepaket (Bettwäsche, Dusch- und Handtücher)
  • Endreinigung
  • W-LAN
  • Wanderbroschüre "Touren zum Wandern und Spazieren. Unterwegs in der Vogelparkregion Recknitztal"
Preis
ab 68,00 €
pro FeWo je Nacht mit 2 Pers.